Letzte Änderung:28.11.2018

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf
Schulart

Das „Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf“ (VAB) bietet Schülerinnen und Schülern ohne Hauptschulabschluss die Unterstützung innerhalb von ein bis zwei Schuljahren persönliche und schulische Fortschritte zu realisieren, sich beruflich zu orientieren und gegebenenfalls einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand zu erreichen.

 

Das VAB möchte zum einen den Schülerinnen und Schülern helfen, Lerndefizite aus der Zeit in der Haupt- oder Förderschule aufzuarbeiten. Dabei werden Grundlagen und prüfungsrelevante Inhalte angemessen und differenziert angeboten. Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülerv im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten einen erfolgreichen Schulabschluss zu ermöglichen und sie für eine Berufsausbildung zu qualifizieren.

 

Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung durch Unterricht in verschiedenen Berufsfeldern sowie Betriebsbesichtigungen und Praktika. Durch das Erkennen persönlicher Interessen werden die Jugendlichen in die Lage versetzt sich rechtzeitig auf passende Ausbildungsplätze oder weiterführende Schularten zu bewerben.

 

Darüber hinaus legt das VAB aber auch einen Schwerpunkt auf das Formen und Stärken persönlicher Eigenschaften und Fähigkeiten. Dies umfasst Arbeits- und Lerntechniken aber auch für die berufliche Zukunft notwendige Eigenschaften wie Kooperationsvermögen oder Leistungsbereitschaft.

 

Das VAB wird in der Regel als 2-jährige Vollzeitschule geführt und ist an die Berufsschule angegliedert.

 

 

Infoflyer VAB


Druckversion Drucken
Eingangsvoraussetzungen

 

 

lkr_wappen


Das BSZ LEONBERG ist eine Schule des Landkreises Böblingen.