Archiv

Lehreraustausch mit Israel

Wolfgang Maresch

SGG / TG / WG BSZLEO ALLGEMEIN

Im September hatte das BSZ LEONBERG Besuch von einer Kollegin aus Israel. Rosi Ben Yakov unterrichtet normalerweise am renommierten Leo Baeck Educational Centre in Haifa, einem Schulzentrum, das ganz unterschiedliche pädagogische Aktivitäten unter seinem Dach vereint. Nun war sie im Rahmen des Lehreraustausches zwischen Israel und Baden-Württemberg nach Leonberg gekommen. Federführend auf deutscher Seite ist dabei die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Stuttgart im Verein mit dem Stuttgarter Lehrhaus, einer Stiftung für den interkulturellen Dialog zwischen Christen, Juden und Muslimen.

Über mehrere Tage hinweg unterrichtete Rosi Ben Yakov in den Klassen des Wirtschafts- und des Technischen Gymnasiums über ihr Leben, das Leben in Israel, das Judentum und die aktuelle Situation in ihrem Heimatland. Besonderes Highlight waren Stunden über die hebräische Schrift und Sprache. Stolz präsentierten unsere Schülerinnen und Schüler danach auch ihren Namen in hebräischer Schrift. Sehr beeindruckt zeigte sich Frau Ben Yakov beim Rundgang mit Herrn Diebold durch unser Schulzentrum. Gerade die Einrichtungen im Rahmen der dualen Ausbildung weckten ihr Interesse. Da könnten israelische Schulen viel von uns lernen. Schnell entstanden auch Freundschaften mit Kolleginnen, in deren Unterricht sie sprach. Großen Dank an alle für die herzliche Aufnahme von „Rosi“!

Nächste Woche steht der Gegenbesuch an. Dazu fliegt Wolfgang Maresch nun für zwei Wochen nach Haifa. Bericht folgt!