Meldungen

Insektenhotel im Schulgarten fertiggestellt

Anke Breger

BKSPIT | BKSPIL

Mehrere Wochen arbeiteten die Schülerinnen der Erzieherausbildung in Teilzeit an dem Projekt, ein Insektenhotel im Schulgarten zu bauen.

Auf dem Weg zum Insektenhotel am BSZ LEONBERG gab es viele Überlegungen. Die Klasse informierte sich, wie überhaupt ein Insektenhotel zu bauen und worauf dabei zu achten ist, sie plante, welche Materialien benötigt werden und wer diese besorgen sollte und traf die finale Entscheidung, wie der Bau des Insektenhotels letztlich umgesetzt werden sollte.

Dann startete die Klasse in die Bauphase. Materialien wurden beschafft, Aufgaben verteilt, Unterstützer organisiert, die beispielsweise die Holzwerkstatt zum Bearbeiten von Hartholz zur Verfügung stellten oder es möglich machten, dass Ton gebrannt werden konnte. Die Schülerinnen bohrten, sägten, stapelten Paletten, schleiften, schleppten, schraubten, schnitten, füllten und sammelten – ganz so, wie es zu tun wäre, wenn man in einer Kindertageseinrichtung ein ähnliches Projekt im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung umsetzen wollte. Schließlich prüften sie das Ergebnis auf korrekte Umsetzung und reflektierten, welche Aspekte man möglicherweise bei erneutem Bau eines Insektenhotels anders machen könne. Alle Beteiligten stimmten darin überein, dass es gute Gründe gibt, so richtig stolz darauf sein zu können, was sie als Klasse gemeinsam auf die Beine gestellt hatten!

Mit unglaublicher Motivation und Organisationstalent, trotz zeitlich begrenzter Möglichkeiten, gelang es der Klasse mit vereinten Kräften, das Projekt hervorragend zu Ende zu bringen. Damit trugen sie dazu bei, am BSZ einen weiteren wertvollen und ökologischen Beitrag für die heimische Tierwelt geschaffen zu haben. Darüber hinaus konnten die angehenden Erzieherinnen praktische und handlungsorientierte Impulse für ihr Berufsleben mitnehmen.