Archiv

BSZ LEONBERG gewinnt Schulpreis und viele Einzelpreise beim Corona Ideenwettbewerb

Jörg Müller

SGG / TG / WG

Drei Klassen unserer beruflichen Gymnasien aus den Profilen Technik und Management sowie eine Klasse des Profils Internationale Wirtschaft nahmen an dem Corona Ideenwettbewerb teil.

Viele kreative Vorschläge zum Umgang mit der Corona-Krise wurden beim Schülerwettbewerb "It's your Turn!" ausgezeichnet. Der Wettbewerb des Programms Zukunftsgründer BW der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Karl Schlecht Stiftung rief während der Corona-bedingten Schulschließungen von Ostern bis Ende Mai Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg auf, Ideen für die Bereiche "Gesellschaft", "Wirtschaft" und "Schule" zu entwickeln. In einer digitalen Auswahlrunde kürte die Jury die kreativsten und nachhaltigsten Ideen. Die Schülerinnen und Schüler aller drei Klassen des Profils Technik und Management und der Jahrgangsstufe 1 des Profils Internationale Wirtschaft unserer beruflichen Gymnasien errangen dabei etliche Spitzenplätze, die mit Siegerurkunden und Sachpreisen belohnt wurden:

Die Preisträgerinnen und Preisträger im Überblick

Themenfeld „Wirtschaft“

  • Platz 2: Nele Ziegler (WGI12) erkannte frühzeitig den Mangel an Alltagsmasken und entwickelte die Idee, aus Textilien eines Second-Hand-Shops Masken zu nähen und damit gleichzeitig das Geschäft des Ladens anzukurbeln
     
  • Platz 3: Tom Wagner (TGTM12) will Handwerker, die aufgrund der Corona-Krise weniger Aufträge haben und Privatpersonen, die Werkzeug benötigen, zusammenbringen. Handwerker können so ihr Werkzeug verleihen und zum Heimwerkern beraten.

Themenfeld „Gesellschaft“

  • Platz 3: Charis Ezel (WGI12) will mit der Kleiderauswahl zum Abstandhalten animieren. Breite Hüte, oder Kragen mit großen Ornamenten, Jacken und Kleider mit Reifen und großen leichten Taschen sollen Menschen ohne Schwierigkeit auf Distanz halten.

Themenfeld „Schule“

  • Platz 2: Maximilian Falk (TGTM11) hat die Idee den Unterricht online zu übertragen, sodass jeder zuhause im virtuellen Klassenzimmer teilhaben kann.
     
  • Platz 3: Emil Schächterle (TGTM12) hat die Idee einer Lehrer-Tutoren- App, über die er Lehrende und Lernende digital miteinander vernetzen möchte.

Daneben erreichten folgende Einsendungen ebenfalls prämierte Top Ten Platzierungen:

Silas Schneider, Paul Kutruff, Heiner Giebler, Franziska Stolzenthaler, Finn Jüngling, Fabian Poppeck, Simon Höpfel, Julian Wörle, Luca Schmidt, Talha Ertürk, Colin Sagkob und Robin Bayer.

Dank der vielen qualifizierten Einreichungen geht auch der Schulpreis ans BSZ Leonberg, den wir der Ferdinand-Porsche-Gemeinschaftsschule in Weissach spenden.